Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2013, S. 535-542

Kompletter Beitrag im pdf-Format 535_73557.pdf

Umformtechnik, Oberflächentechnik

Rüstzeitverkürzung beim Walzprofilieren *

Ansatz zur reproduzierbaren Positionierung der Rollen im Walzprofilierprozess

Aufgrund langer Rüstzeiten ziehen viele Fertigungsplaner das Walzprofilieren bei geringeren Stückzahlen trotz einer herausragenden Produktivität und günstiger ökologischer Verhältnisse nicht als sinnvolles Fertigungsverfahren in Betracht. Eine genauere Analyse der Rüstvorgänge zeigt, dass ein Großteil der Rüstzeiten der Justage der Profilierrollen zuzuordnen ist. Auch bei Schwankungen der Bandeigenschaften sind häufig Neupositionierungen der Rollen erforderlich. Die Justage der Rollen erfolgt heute größtenteils durch zeitintensives Probieren. Zur besseren Planbarkeit und zur Verminderung des Zeitaufwands für diese Arbeiten ist eine methodische Vorgehensweise gefragt. Eine solche wird in diesem Fachaufsatz vorgestellt.

Reducing set-up times in roll forming process - Approach to reproducible roll positioning in roll forming process

Due to long set-up-times for small quantities the roll forming process will be confronted with rival forming processes. A main part of the set-up times is due to roll adjusting. Based on small changes of the sheet metal thickness the rolls have to be positioned. This happens usually with the help of time-consuming “try and error”. For reducing this expenditure of time, a method is required and will be presented in this paper.

Autor:
Groche, P.; Müller, C.; Jesse, T.; Kempf, G.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2013, Seite 535-542
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?