Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 03-2004, S. 71

Kompletter Beitrag im pdf-Format 71.pdf

Polieren, Stahl, Werkzeugbau

Polieren von Stahl für den präzisen Werkzeugbau *

Die Politur von Stahl stellt häufig den letzten Bearbeitungsschritt in der spanenden Bearbeitung von Bauteilen für den Werkzeug- und Formenbau dar. Sie bestimmt letztendlich die erreichbaren Formgenauigkeiten und Oberflächengüten. Dabei sind die relevanten Abtragmechanismen nach wie vor nicht bekannt. Eine notwendige Voraus setzung für Anwendungen in der Ultrapräzisionstechnik ist jedoch die Kenntnis der technologischen Zusammenhänge, um Formgenauigkeiten im Submikrometerbereich zu realisieren.

Polishing of steel for precision tool making

The polishing of steel usually represents the last step in the cutting machining of parts for the tool and die making. It finally determines the attainable surface qualities. Thereby, the relevance of different removal mechanisms is still not well-known. For applications in ultra precisions technology the understanding of the fundamental technological correlations is a necessary condition in order to realize form accuracies in the submicrometer range.

Autor:
Klocke, F.; Dambon, O.; Schneider, U.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 03-2004, Seite 71
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?