Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 2-2013 SONDERHEFT INDUSTRIE 4.0, S. 104-108

Kompletter Beitrag im pdf-Format 104_71501.pdf

Digitale Fabrik, Automatisierung, Informationsmanagement

RFID-basierte Steuerung von Wertschöpfungsketten *

Ein Ansatz zur ereignisbasierten Absicherung von Produktionsabläufen in der Automobilindustrie

Als eine Folge der zunehmenden Verteilung der Wertschöpfung auf eine Vielzahl von Verbundpartnern steigt die Anfälligkeit von Produktions- und Logistikprozessen gegenüber unvorhergesehenen Ereignissen in automobilen Lieferketten. Der Einsatz der RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) ermöglicht die Vernetzung von Unternehmen über das intelligente Produkt und motiviert die Entwicklung sowie prototypische Umsetzung eines ereignisbasierten Ansatzes zur Absicherung von Produktionsabläufen.

RFID-based control of supply chains - An approach for an event-based safeguarding of production processes in the automotive industry

As a consequence of higher product diversification through more variants, the automotive industry is increasingly focusing on its core competencies and product value is created by a large range of partners in complex supply chains. This development has made production and logistic processes vulnerable to unforeseen disturbances. The application of the RFID technology enables an intelligent cross-linking of companies via smart products and therefore the development and implementation of an event-based approach for the safeguarding of production processes in supply chains.

Autor:
Reinhart, G.; Engelhardt, P.; Genc, E.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 2-2013 SONDERHEFT INDUSTRIE 4.0, Seite 104-108
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?