Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2004, S. 20

Kompletter Beitrag im pdf-Format 20.pdf

Virtual Reality

Menschmodelle in virtuellen Umgebungen einsetzen

Ergonomische Analysen mittels Checklisten in der virtuellen Realität

Menschmodelle werden im Engineering eingesetzt, um Produkte und Arbeitsplätze zu evaluieren. Sie werden dem Benutzer meist am Bildschirm präsentiert und mit der Tastatur sowie Zeigegeräten bedient. Die Evaluation ist nicht standardisiert. Hinsichtlich des Aufwandes, der Effizienz und der Ergebnisqualität entstehen dabei Defizite. Im Folgenden wird anhand der Entwicklung eines Fahrersitzes gezeigt, wie mit ergonomischen Checklisten, Stereoprojektion und räumlicher Interaktion Verbesserungen möglich sind.

Application of human models in virtual environments – Human factors analyses using checklists in virtual reality

Human models are applied in engineering for evaluating products and workplaces. Normally they are presented to the user on a VDU and are operated by keyboards and a mouse. The evaluation procedures are not standardised. This leads to deficiencies concerning the required effort, efficiency, and quality of the results. Using the example of the development of a driver seat, it is shown in the following how ergonomic checklists, stereo projection, and spatial interaction can be used to achieve improvements.

Autor:
Dangelmaier, M.; Stefani, O.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2004, Seite 20
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?