Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2012, S. 744-749

Kompletter Beitrag im pdf-Format 744_70188.pdf

Werkzeugmaschinen, Mikrotechnik, Fertigungstechnik

Kleine Werkzeugmaschine für kleine Werkstücke *

Neuer Gestaltungsansatz durch kooperative Bewegung

Heutige Werkzeugmaschinen für die Mikrobearbeitung erscheinen unverhältnismäßig groß gegenüber den damit gefertigten Werkstücken. Mithilfe eines neuen Gestaltungsansatzes für Maschinen ist es möglich, erhebliche Einsparungen im Bauraum und bei den kinematischen Größen zu erreichen. Die daraus resultierenden kleinen Maschinen lassen sich modular den jeweiligen Fertigungsprozessen anpassen.

Small machine tool for small workpieces

Present machine tools for micro machining are not adjusted in their geometrical dimensions to the required workspaces and therefore seem to be disproportionately large compared to the manufactured parts. Due to a new design concept for machines it is possible to save installation space and kinematic quantities. Based on the resulting small machines reconfigurable machines can be created which can be adjusted to the production processes because of their modular design.

Autor:
Verl, A.; Hoffmeister, H.-W.; Wurst, K.-H.; Heinze, T.; Gerdes, A.; Kalthoum, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2012, Seite 744-749
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?