Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2012, S. 665-671

Kompletter Beitrag im pdf-Format 665_69663.pdf

Werkzeug-/Formenbau, Automatisierung, Oberflächentechnik

Einglättung durch Festwalzen und Festklopfen *

Handlungsrichtlinien für einen effizienten Werkzeug- und Formenbau

Der deutsche Werkzeug- und Formenbau kann wachsenden Herausforderungen nur durch technologische sowie wirtschaftliche Prozessoptimierung entgegentreten. Die Verfahren „Festwalzen“ und „Festklopfen“ können in diesem Zusammenhang die konventionelle Prozesskette signifikant verkürzen. Dazu sind jedoch Kenntnisse hinsichtlich der anzuwendenden Bearbeitungsparameter und Bahnstrategien notwendig. Die wichtigsten Handlungsrichtlinien werden in dieser Arbeit eingehend diskutiert.

Smoothing of surface by deep rolling and hammer peening - Guidelines for an efficient die and mould production

German die and mould makers are facing increasing challenges which they can only counteract by optimizing technological and economical processes. In this context deep rolling and hammer peening can reduce the process chain significantly. For that purpose the knowledge of processing parameters as well as strategies for tool paths are of great importance. The most relevant guidelines are discussed in this paper extensively.

Autor:
Groche, P.; Steitz, M.; Müller, C.; Scheil, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2012, Seite 665-671
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?