Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2012, S. 658-664

Kompletter Beitrag im pdf-Format 658_69657.pdf

Werkzeug-/Formenbau, Blechbearbeitung, Umformtechnik

Folgeverbundprozess optimiert Schnittflächen *

Werkzeugkonzept zur Kombination von Feinschneid- und Fließpressoperationen

Die Schnittflächen durch Feinschneiden gefertigter Bauteile können aufgrund ihrer hohen Präzision und Oberflächengüte nach dem Entgraten oft ohne weitere Nacharbeit als Funktionsflächen verwendet werden. Allerdings schränkt der unvermeidliche Kanteneinzug die Höhe dieser Funktionsfläche ein. Durch die Kombination des Feinschneidens mit einer nachgeschalteten Fließpressoperation soll der Kanteneinzug ausgeglichen und die Funktionsfläche verbreitert werden.

Improving sheared surfaces

After de-burring, sheared surfaces of fine blanked parts may often be used as functional surfaces without further treatment. Nevertheless, the unavoidable die-roll reduces the height of these functional surfaces. By combining fine blanking with a subsequent extrusion operation the die-roll is to be eliminated and the height of the functional surface to be increased.

Autor:
Klocke, F.; Zimmermann, M.; Trauth, D.; Feldhaus, B.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2012, Seite 658-664
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?