Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2003, S. 660

Kompletter Beitrag im pdf-Format 660.pdf

Umformtechnik, Werkzeuge

Hydromechanisches Tiefziehen von Außenhautteilen

Im Bereich PKW-Karosseriebau werden aufgrund komplexer werdender Bauteilgeometrien und Verringerung der Gesamtstückzahlen neue Verfahren und Werkzeugkonzepte für die Blechumformung notwendig. Am Institut für Umformtechnik (IFU) der Universität Stuttgart wird die Möglichkeit zur Herstellung von komplexen Außenhautteilen mittels Hydroblechumformung untersucht. Im Rahmen dieses Fachbeitrags wird auf die Möglichkeiten sowie Vor- und Nachteile des hydromechanischen Tiefziehens eingegangen und das hydromechanische Tiefziehen eines PKW-Kotflügels diskutiert.

Hydromechanical Deep Drawing of outer panels

In car body industries, complex parts of small series production result in the requirement for new forming- and tool technologies. At the Institute for Metal Forming Technology (IFU) of the University of Stuttgart, the potentialities of hydromechanical deep drawing of outer body panels were investigated. For this, the use of a plane binder surface was of particular interest. This paper deals with the advantages and the disadvantages of hydromechanical deep drawing and gives an overview of the feasibility study of a hydromechanical deep drawn fender.

Autor:
Siegert, K.; Oberpriller, B.; Markstädter, H.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2003, Seite 660
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?