Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 7/8-2012, S. 528-534

Kompletter Beitrag im pdf-Format 528_68587.pdf

Produktentwicklung, Wissensmanagement, PLM (Product Lifecycle Management)

Kontextbasierte Bereitstellung von Textdokumenten im Produktverbesserungsprozess *

Integration bewährter und neuer Text-Mining-Verfahren zur Wissensgenerierung aus ungeordneten Texten

Die Globalisierung und der technologische Fortschritt haben zu immer kürzeren Produktentwicklungszeiten und steigendem Konkurrenzdruck geführt. Produkte müssen besonders hohe Qualitätsanforderungen bezüglich Laufzeit und Fehleranfälligkeit erfüllen. Um Produktentwickler bei der Umsetzung dieser Ziele zu unterstützen, Schwachstellen von Produkten zu erkennen und Verbesserungsalternativen aufzudecken, ist es wichtig, Wissensquellen im Unternehmen zu identifizieren. Aus diesem Grund werden Instandhaltungs-, Service- und Kundeninformationen aus der Produktnutzungsphase in die Produktentwicklung zurückgeführt. In diesem Fachbeitrag wird ein Ansatz vorgestellt, der den Produktentwickler kontextbasiert bei der Dokumentensuche unterstützt. Die Suche wird auf Basis von Dokumenten beziehungsweise Texten aus der Produktnutzung durch die Integration von bewährten und neuen Verfahren des „Text Mining“ zur Wissensgenerierung erreicht.

Contextual provision of text documents for product improvement process - Integration of proved and new Text Mining methods for generating knowledge from large scale disordered text

Increasing globalization and technological progress resulted in shortening product development times and arising competition pressure. As well, currently products must meet the highest quality requirements such long lifetime and minor number of failures. In order to support product developer it is necessary to know, where the currently used product has weak points, and accordingly identify improvement potentials. In this context, knowledge generated in maintenance and service related processes as well as customer / product-in-use data is led back into product development. This paper presents a concept which is aimed at supporting product developer to contextually analyze using document search. On the basis of documents (text) product use knowledge is generated. This is achieved through by integration of proved and new Text Mining methods.

Autor:
Uhr, P.; Dienst, S.; Klahold, A.; Fathi, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 7/8-2012, Seite 528-534
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?