Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2012, S. 324-328

Kompletter Beitrag im pdf-Format 324_67543.pdf

Bohren, Aluminium, Forschung

Wendeltiefbohren mit Minimalmengenschmierung

Untersuchungen zur Prozessgestaltung und Wärmeverteilung beim Tiefbohren in Aluminiumguss

Die durchgeführten Untersuchungen zum Wendeltiefbohren zeigen, dass dieses Verfahren für die Bearbeitung von Aluminiumguss mithilfe der Minimalmengenschmierung umgesetzt werden kann. Die mechanische und die thermische Belastung wurden analysiert. Dabei sinken bei höheren Vorschüben neben der Wirkarbeit des Prozesses auch der resultierende Mittenverlauf und die Wärmebelastung des Werkstückes, welche für die Vermeidung thermischer Bauteilverzüge signifikant ist.

Deep hole drilling using twist drills and MQL

The deep hole drilling with twist drills was realized using Minimum Quantity Lubrication in order to implement a dry machining process of aluminium cast alloy. The mechanical and the thermal loads were analyzed within this research work. It could be shown that the feed has the major influence on the machining process. Higher feed rate generates a decrease of the active work, the borehole straightness deviation and the thermal load of the workpiece which is significant for the reduction of thermal induced workpiece deviations.

Autor:
Biermann, D.; Iovkov, I.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2012, Seite 324-328
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?