Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2012, S. 181-185

Kompletter Beitrag im pdf-Format 181_66726.pdf

Fabrikplanung, Produktionsmanagement, Umformtechnik

Modularisierung als Gestaltungswerkzeug für wandlungsfähige Produktionssysteme *

Die Gestaltung von Produktionssystemen hinsichtlich wechselnder und unvorhersehbarer Anforderungen wird für Unternehmen des produzierenden Gewerbes – beispielsweise für Hausgerätehersteller – am Standort Deutschland zunehmend erfolgsentscheidend. Bislang wird bereits eine baugruppenbezogene Modularisierung von technischen Einheiten nach dem Baukastenprinzip genutzt. Auf diesem Grundgedanken der technischen Modularisierung basiert der in diesem Fachartikel dargestellte Konzeptansatz. Jedoch werden hierbei nicht nur technische Einheiten modularisiert, sondern ebenso stehen die Organisation und das Personal im Fokus.

Modularization as a designing tool for changeable production systems

The design of production systems towards variable and not predictable requirements will be decisive for the success of industrial companies, for example for manufacturers of household appliances. Up to now, it is rather common to apply technical solutions to increase the flexibility of production systems. For example, these solutions can emphasize modular design of technical building blocks. The described concept approach of this article is based on this fundamental idea of technical modularization. In contrast to a mere modularization of technical units, the concept also focuses on the areas of organization and staff.

Autor:
Meier, H.; Schröder, S.; Velkova, J.; Schneider, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2012, Seite 181-185
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?