Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2012, S. 002-009

Kompletter Beitrag im pdf-Format 002_64740.pdf

Werkzeugmaschinen, CAE (Computer Aided Engineering), Finite-Elemente-Methode (FEM)

Reduktion thermischer FEM-Simulationsmodelle *

Deductive Modelling – Methode zur effektiven thermischen Simulation von Werkzeugmaschinen

Thermische Simulationen sind seit Jahren eine Herausforderung im Computer-Aided-Engineering (CAE)-Bereich des Werkzeugmaschinenbaus. Neben der Unterstützung in der Entwicklung kann ein exaktes, aber auf seine wesentlichen Größen reduziertes Modell auch zur Online-Berechnung und zur Kompensation thermisch bedingter Fehler dienen. Der Fachbeitrag stellt daher die Methode des „Deductive Modellings“ vor, die es erlaubt, aus CAD-Modellen effektiv reduzierte thermische Modelle zu generieren. Anhand des Beispiels eines Führungswagens werden unterschiedliche Abstraktionsstufen untersucht und mit experimentellen Ergebnissen verglichen.

Reduction of thermal FEM simulation models - Deductive Modelling method for effective thermal simulation of machine tools

For years now, thermal simulation has been presenting a challenge in the field of computer-aided engineering (CAE) in machine tool production. Apart from supporting the development, a model which is exact but reduced to its essential figures can also be used for online calculating and compensating thermally induced errors. Hence, the following paper presents the method of „deductive modelling“, which facilitates generating effectively reduced thermal models from CAD models. Different levels of abstraction are analysed and compared with experimental results using the example of a guide carriage.

Autor:
Heisel, U.; Maier, W.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2012, Seite 002-009
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?