Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2012, S. 062-067

Kompletter Beitrag im pdf-Format 062_64734.pdf

Fertigungstechnik, Fräsen, Werkzeuge

Produktionstechnik für die Fertigung von Zahnersatz *

Dentaltechnische Produkte prozesssicher ohne technisches Fachpersonal fertigen

Der digitale Dentalmarkt wächst weltweit im zweistelligen Prozentbereich. Unterschiedliche Materialien (Metalle, Keramiken, Kunststoffe), Fertigungsverfahren und Maschinenspezifikationen kommen heute für die Herstellung von Zahnersatz zum Einsatz. Die Hersteller von dentaler Produktionstechnik konkurrieren mit verschiedenen Fertigungstechnologien um die Vorreiterstellung im Dentalmarkt. Die Systemgrenze zwischen der automatisierten Fertigung direkt im Dentallabor und der Zentralfertigung von Dentalprodukten ist ein wesentlicher Parameter für die Frage nach den besten Produktionskonzepten. Die Unterschiede der Produktgruppen, ständig wechselnde Werkstoffe sowie nicht zuletzt das Produktionsumfeld des Kunden spielen ebenso eine wichtige Rolle für den Erfolg in diesem Markt. Der Fachbeitrag gibt einen Überblick über die fertigungstechnischen Herausforderungen im Allgemeinen und die Weiterentwicklung eines Fräswerkzeuges für die Kobalt-Chrom-Bearbeitung zahntechnischer Restaurationen im Speziellen.

Manufacturing technology for dental products

The growth in the worldwide digital dental market is within a two-digit percentage range. A broad range of product materials (metals, ceramics, polymers), manufacturing processes and machine specifications are continuously discussed topics in the content of dental restorations. Different processes (laser-based technology, grinding, milling) compete for a leading position in the dental market of the future. An important decision about the production side (local or central) will determinate the efficient machine type. The decision to be made between automated production systems in the dental laboratory or the central production is substantial for the choice of the best production concepts. The knowledge of the difference between market specific product groups, the changing in material parameters and the environment productions are key facts in this market. This article presents an overview of the technical challenges for the production of dental products in general. Furthermore a detailed development of a standard milling tool for machining of cobalt-chrome alloys is shown below.

Autor:
Abele, E.; Dietz, S.; Santin, R.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2012, Seite 062-067
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?