Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2011, S. 719-723

Kompletter Beitrag im pdf-Format 719_63925.pdf

Werkzeug-/Formenbau, Finite-Elemente-Methode (FEM), Kunststoffe

Prozesskette zur Werkzeugauslegung *

Methode zur simulationsgestützten Auslegung und Optimierung von Werkzeugen mit Temperiersystemen

Der Fachartikel stellt eine Methode zur Auslegung von Spritzgießwerkzeugen vor, in der die Vorteile der Spritzgieß-Simulationsprogramme mit denen von CFD-FEM (Computational Fluid Dynamics – Finite-Elemente-Methode)-Programmen verbunden werden. Auf diese Weise lassen sich die vielfältigen geometrischen Möglichkeiten in der Gestaltung und Auslegung der Temperiersysteme berücksichtigen, die durch die additiven Fertigungsverfahren in Form von konturnahen Temperierkanälen zur Verfügung gestellt werden.

A process chain for tool design – A simulation-based method for design and optimization of tools, integrating temperature control systems

In this paper, a method is presented, combining the advantages of injection moulding simulation programs and CFD-FEM-programs for constructing injection moulds. By this means, the almost unlimited geometric possibilities with regard to the configuration and design of the temperature control system, that are provided using additive manufacturing processes, can be fully taken into account.

Autor:
Westhäuser, S.; Eschey, C.; Zäh, M. F.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2011, Seite 719-723
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?