Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2011, S. 580-584

Kompletter Beitrag im pdf-Format 580_62926.pdf

Automatisierung, Montage, Qualitätssicherung

Qualitätsoptimierung durch Montageautomatisierung *

Analysemethode: Entkopplung der Produktqualität manueller Montageprozesse durch selektive Automatisierung

Der Mensch ist aufgrund seiner kognitiven, taktilen und visuellen Fähigkeiten für die Durchführung von Montageaufgaben prädestiniert. Gleichzeitig hat das menschliche Handeln Auswirkungen auf das Qualitätsniveau der Montageprozesse und somit auch auf das Endprodukt. Dieser Fachartikel beschreibt eine allgemeingültige Methode zur Identifikation und Reduktion von menschlichem Einfluss auf qualitätsrelevante Montageprozesse. Hierfür werden Datenbanken mit intelligent kombinierten und standardisierten Strukturen am Beispiel der industriellen Motormontage gebildet, visualisiert und ausgewertet.

Quality optimization through assembly automation – Decoupling product quality from manual assembly processes through selective automation

The human being is ideally qualified for assembly jobs due to his cognitive, tactile and visual abilities. At the same time, the human actions have great impact on the quality level of assembly processes and, therefore, on the final product. This article describes a general method to identify and reduce the human influence on quality relevant assembly processes by generating, visualizing and analyzing databases which consist of intelligently combined and standardized structures using the example of the industrial engine assembly.

Autor:
Reinhart, G.; Sieben, C.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2011, Seite 580-584
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?