Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2010, S. 817-818

Kompletter Beitrag im pdf-Format 817_57152.pdf

Umformtechnik, Simulation, Blechbearbeitung

Virtuelle Werkstoffcharakterisierung für die Umformsimulation

Die Methode der Finiten Elemente (FEM) ist im Bereich der Blechumformung ein etabliertes Werkzeug zur Prozessauslegung sowie zur Vorhersage von Eigenschaften des umgeformten Bauteils (beispielsweise Blechdickenverteilung oder Rückfederverhalten). Um den Umformvorgang möglichst exakt zu simulieren, ist die Modellierung des Werkstoffverhaltens von großer Bedeutung, besonders die Beschreibung der Anisotropie des Blechwerkstoffes. Zusätzliche virtuelle Versuche können die Datenbasis zur Charakterisierung der Anisotropie deutlich erweitern.

Autor:
Butz, A.; Helm, D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2010, Seite 817-818
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?