Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2010, S. 659-664

Kompletter Beitrag im pdf-Format 659_56628.pdf

Arbeitsgestaltung, Fabrikplanung, Montage

Praxisnahe Montagegestaltung mit Cardboard-Engineering *

Trotz fortschrittlicher Rechnerunterstützung existiert heute noch eine Lücke zwischen Planung und Umsetzung der Montage. Mit dem „Cardboard-Engineering“ können Produktionsmitarbeiter interaktiv in die Feinplanung der Montage einbezogen werden, das erarbeitete Konzept praktisch validieren und die rechnerunterstützte Planung effektiv ergänzen. Aufgeführte Beispiele aus der Kleinteilmontage und aus dem Schienenfahrzeugbau verdeutlichen die Potentiale bezüglich Planungs- und Umsetzungsqualität sowie der Mitarbeitereinbindung.

Practical assembly design through Cardboard Engineering

Despite advanced computer assistance there is still a gap between planning and implementing an assembly system. Cardboard Engineering allows the interactive involvement of operative employees and the practical validation of the elaborated concepts. It thus effectively complements computer-aided planning. Given examples from small item assembly to the assembly of rail vehicles point out the potentials in respect to the quality of planning and implementation as well as in respect to the enhanced involvement of employees.

Autor:
Schuh, G.; Kampker, A.; Franzkoch, B.; Wesch-Potente, C.; Swist, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2010, Seite 659-664
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?