Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2010, S. 698-704

Kompletter Beitrag im pdf-Format 698_56624.pdf

Mensch und Technik, Bildverarbeitung, Automatisierung

Bildgestütztes Erkennen manueller Arbeitsprozesse *

Automatisierte Erkennung manueller Verrichtungsschritte im Remanufacturing von Lichtmaschinen

Mit einer automatisierten bildgestützten Erkennung von erprobten Arbeitsabläufen am manuellen Arbeitsplatz – durchgeführt für das Remanufacturing von Lichtmaschinen – können Beschreibungen des Arbeitsprozesses zum zeitnahen Anlernen von Menschen unterschiedlichen Qualifikationsniveaus schnell und in einer universellen Darstellungsform erstellt werden. Automatisch klassifizierte Verrichtungsschritte sowie verwendete Werkzeuge und -stücke werden zum Anlernen eines wissensbasierten Systems vom Anwender über eine Benutzeroberfläche vervollständigt oder quittiert. Angaben über den Arbeitsfortschritt des Werkers im laufenden Prozess lassen sich später zur Mensch-Maschine-Kooperation nutzen.

Image based recognition of manual work processes – Automated image based recognition of manual work steps in the remanufacturing of alternators

Automated image based recognition of approved work processes at the manual working place for remanufacturing of alternators supports faster teaching of humans with different qualification levels by explaining the work task with a universally usable form of description. Automatically classified sequence of work steps, used means of production and work pieces are completed or confirmed by the worker over a user interface. The workers progress during the process may be used for future Man-Machine-Cooperation.

Autor:
Postawa, A.; Kleinsorge, M.; Krüger, J.; Seliger, G.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2010, Seite 698-704
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?