Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2010, S. 710-717

Kompletter Beitrag im pdf-Format 710_56622.pdf

Dienstleistungen, Produktentwicklung, Service

Methodische Planung und Konzipierung von kundenspezifischen Sach- und Dienstleistungen *

Um den Erfolg eines Unternehmens nachhaltig zu sichern, reichen reine Produktinnovationen häufig nicht mehr aus. Geschickte Kombinationen aus Sach- und Dienstleistungen eröffnen hier neue Perspektiven. Dies gilt beispielsweise für Leistungen rund um den Schaltschrank im Kontext der elektrischen Verbindungstechnik. Dieser Fachbeitrag beschreibt alle wesentlichen Phasen von dem Erkennen der gegenwärtigen und zukünftigen Nutzenpotentiale bis zur Spezifikation einer kundenspezifischen Gesamtlösung für die kundenspezifische Bestückung und Markierung von Klemmleisten im Schaltschrank.

Methodical planning and concept development of customer-specific products and services

It is not sufficient any more to rely merely on product innovations. Customers demand problem solutions instead of new products. Problem solutions often consist of a combination of (material) products and (immaterial) services. This paper presents a systematic approach to develop innovative comprehensive problem solutions consisting of products, services or combinations of both. Examples from industrial automation are used to illustrate the approach presented in this paper.

Autor:
Stoll, K.; Gausemeier, J.; Reymann, F.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2010, Seite 710-717
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?