Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2003, S. 084

Kompletter Beitrag im pdf-Format 084.pdf

Simulation, Produktentwicklung

Mit Softwarekomponenten Sicherheitsbauteile im Automobilbau auslegen

Bei der Produktentwicklung schließt sich an die Konzeptphase die Konstruktion und die Simulation zur Vorauslegung der Komponenten und Systeme an. Für die betriebsfeste Auslegung wird heute versucht, anhand von an Vorgänger-Konstruktionen gewonnenen Erfahrungen über den erwarteten Betriebseinsatz sowie anhand von Daten zur Festigkeit auf das Verhalten der neuen Konstruktionen zu schließen. An die rechnerische Vorauslegung schließen sich der Prototypenbau und gezielte Versuche zunächst an den Komponenten und an der Gesamtkonstruktion an. Im Automobilbau schließt für die meisten Strukturen die Entwicklung mit Nachweisversuchen auf den Teststrecken ab.

Autor:
Wallmichrath, M.; Ehl, O.; Kieninger, M.; Weber, C.; Hanselka, H.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2003, Seite 084
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?