Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 7/8-2010, S. 622-627

Kompletter Beitrag im pdf-Format 622_55626.pdf

Logistik, Materialfluss, Dienstleistungen, Automobilindustrie

Modulare Sonderladungsträger *

Ein pool-basierter Ansatz zur Steigerung der Logistikeffizienz

Insbesondere für die Automobilindustrie, in der für den Transport einer Vielzahl von Komponenten individuell angefertigte Ladungsträger zum Einsatz kommen, bedeuten zunehmende Variantenvielfalt und abnehmende Produktlebenszyklen immense Kosten. Im Forschungsprojekt „ReBox-Pool“ wird der Lösungsansatz des modularen Sonderladungsträgers verfolgt. Das Konzept beabsichtigt, den Einsatz von Sonderladungsträgern vom Produktlebenszyklus zu entkoppeln, ein dienstleistungsbasiertes Pool-Konzept für Ladungsträger einzuführen und damit die Kosten für den Anwender deutlich zu senken.

Modular load carriers – Pool-based approach for the enhancement of logistics efficiency

Especially the automotive industry which depends on individually designed and manufactured loading equipment for many components is faced with enormous costs in the utilisation of load carriers. In the research project “ReBox-Pool” the solution of a modular load carrier is being investigated. The presented concept aims to decouple the life cycle of product-specific load carriers from the product’s life cycle through reconfiguration of the load carrier, to introduce a service-based pool concept for load carriers, and thus to dramatically reduce costs for the user.

Autor:
Kampker, A.; Schuh, G.; Franzkoch, B.; Wesch-Potente, C.; Attig, P.; Swist, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 7/8-2010, Seite 622-627
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?