Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2010, S. 472-477

Kompletter Beitrag im pdf-Format 472_55297.pdf

Messen/Steuern/Regeln, Lasertechnik, Automatisierung

Sensorführung robotergestützter Laser-Remote-Systeme

Umsetzung subpixelgenauer Algorithmen zur 3D-Positionsmessung

Robotergestützte Laser-Remote-Systeme können bei der Umsetzung von Schweißapplikationen die Flexibilität und Produktivität deutlich steigern. Der gegenwärtige Einsatz von Industrierobotern zur Realisierung von Automatisierungskonzepten ist allerdings im Wesentlichen auf den Bereich der Serienproduktion mit relativ geringen Fertigungstoleranzen begrenzt. Dies liegt unter anderem in der Absolutgenauigkeit begründet, die bei robotergestützten Anlagen üblicherweise um eine Größenordnung schlechter ausfällt als die Wiederholgenauigkeit. Um im Bereich der Wiederholgenauigkeit zu arbeiten und qualitativ hochwertige Erzeugnisse zu produzieren, werden Bearbeitungspunkte bislang manuell geteacht. Die Integration von Kameras im Laser-Remote-System soll in Zukunft eine Online-Vermessung von Bauteilen zur individuellen Fokuspositionierung und damit die wirtschaftliche Fertigung bei geringen Losgrößen ermöglichen.

Sensor guidance of robot based laser remote systems – Implementation of algorithms with subpixel accuracy for 3D position measurement

Within welding processes robot based laser remote systems can be used to realize significant augmentations of flexibility and productivity. Thus, the current use of industrial robots for the implementation of automation concepts is mainly restricted to serial production with relatively low production tolerances. This results from the absolute accuracy of robot based plants that predominantly is one scale inferior to the repeat accuracy. To work within the area of repeat accuracy and manufacture high quality products, up to now, the defined operating points are approached manually. In the future, the installation of cameras within robot based laser remote systems will facilitate an on-line measurement of workparts to individualize the focus positioning and thus allow the economical production of small batches.

Autor:
Meißner, N.; Wollnack, J.; Emmelmann, C.; Kirchhoff, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2010, Seite 472-477
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?