Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2003, S. 075

Kompletter Beitrag im pdf-Format 075.pdf

Arbeitsgestaltung, Management

Menschengerechte Arbeitsgestaltung als Führungsaufgabe

Verbesserung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit durch systematische Förderung des menschlichen Leistungsvermögens

Die Bedeutung des arbeitenden Menschen nimmt zu, um die betriebliche Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Nur ein gesunder, motivierter und qualifizierter Mitarbeiter ist fähig und bereit, kundenorientierte und kreative Leistungen im Unternehmen zu erbringen. Es ist Aufgabe der Unternehmensführung, diese Zusammenhänge zu erkennen und auszugestalten. Der Beitrag zeigt Aspekte einer menschengerechten Arbeitsgestaltung auf, die zu einer Verbesserung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit beitragen können.

Human-oriented work design as a challenge for management – Improvement of a company's competitiveness through systematic promotion of human performance

An increasing importance of the working human being for the sustainable competitiveness of a company is expected. Only a healthy, motivated and qualified worker is capable und willing to fulfil customer-oriented and creative performances. It is the task of the management to recognize these causal connections and to promote a human-oriented work design in practice. This contribution shows some important aspects of human-oriented work design that can contribute to an improvement of a company's competitiveness.

Autor:
Spath, D.; Braun, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2003, Seite 075
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?