Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2010, S. 254-258

Kompletter Beitrag im pdf-Format 254_54063.pdf

Fabrikplanung, Kommunikation, Anlagenbau

Kommunikationsgestaltung in Fabriken *

Methode zur Beherrschung schnittstellenübergreifender Kommunikationsbeziehungen in Fabriken

Das Unternehmensumfeld befindet sich im Umbruch – enorme Turbulenzen sind zu beobachten. Diese wirken sich wesentlich auf die Produktion aus: Veränderte Kundenwünsche müssen kurzzyklisch bedient werden, das Nachfrageverhalten schwankt, ganze Märkte brechen weg. Die Kommunikation dient als „Katalysator“, der die Informationen der Umwelt in das Unternehmen trägt. Allerdings ist Kommunikation in Fabriken nicht zielgerichtet gestaltbar. Dieser Fachaufsatz zeigt Ansätze einer anforderungsgerechten Kommunikationsgestaltung auf.

Communication design in factories – Methodology for the control of communication processes in factories at the interfaces of work processes

The business environment is in a state of upheaval – strong turbulences occur. These have a strong impact on production: Changing customers’ requirements have to be fulfilled, demand behaviours fluctuate, entire markets break apart. Communication serves as a “catalyzer” which carries information into the production facilities. How-ever, communication in factories cannot be purposefully designed yet. This paper offers an approach for an adequate communication design in factories.

Autor:
Nyhuis, P.; Noenning, T.; Schulze, J.R.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2010, Seite 254-258
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?