Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2010, S. 218-225

Kompletter Beitrag im pdf-Format 218_54054.pdf

Fabrikplanung, Forschung, Industrie

In komplexen Situationen flexibel und effizient Fabriken planen *

Ein Ordnungsrahmen für die komplexitätsgerechte Fabrikplanung

Wenn es um Flexibilität und Wandlungsfähigkeit ging, wurde bislang primär die Fabrik als Objekt der Forschung betrachtet. Die veränderten Umweltbedingungen, wie die zunehmende Turbulenz der Märkte und die sich verkürzenden Produktlebenszyklen, erhöhen jedoch auch den Veränderungsdruck auf das Planungsvorgehen. Um den aktuellen Anforderungen hinsichtlich Schnelligkeit und Anpassungsfähigkeit gerecht zu werden, ist eine Flexibilisierung des Planungsvorgehens notwendig. Dabei darf es keine Abstriche bezüglich der Wirtschaftlichkeit und Effizienz des Planungsvorgehens geben. Der Artikel präsentiert einen Ordnungsrahmen für ein flexibles und dennoch effizientes Vorgehen in der Fabrikplanung.

Flexible and efficient factory planning under complex conditions

Concerning flexibility and adaptability research activities have focused on the factory itselfso far. However, the changing environment conditions and influences, such as increasingly dynamic markets and shorter product life cycles, enforce the need for an adjustment of the factory planning procedure. In order to meet the demands towards swiftness and adaptability, the planning procedure of factories has to become more flexible. Nevertheless, the economic efficiency has to be guaranteed. This article presents a framework for a flexible, jet efficient factory planning approach.

Autor:
Kampker, A.; Schuh, G.; Franzkoch, B.; Burggräf, P.; Nöcker, J.; Wesch-Potente, C.; Koch, S.; Gartzen, T.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2010, Seite 218-225
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?