Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2009, S. 791-792

Kompletter Beitrag im pdf-Format 791_51227.pdf

Werkstoffe, Umformtechnik

Pulvermetallurgische Technologien zur Herstellung nanostrukturierter Werkstoffe

Soll das Potential nanostrukturierter Werkstoffe konsequent genutzt werden, ist die Entwicklung effizienter und somit kostengünstiger Fertigungstechnologien notwendig. Hierbei hat die Pulvermetallurgie und insbesondere die Verbindung von Nanotechnologie und Pulvermetallurgie ein großes Innovationspotential. Durch den nanokristallinen Aufbau von Werkstoffen können mechanische Eigenschaften bei Raumtemperatur und erhöhten Temperaturen, das Verschleißverhalten, aber auch physikalische Eigenschaften erheblich verbessert und aufgrund der Möglichkeiten des Gefügedesigns anwendungsspezifisch angepasst werden. Um die pulvermetallurgische Herstellung nanostrukturierter Werkstoffe zu beherrschen, muss vor allem den Mechanismen der Kornwachstumshemmung und effektiven Verdichtungsverfahren besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Autor:
Weißgärber, T.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2009, Seite 791-792
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?