Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2009, S. 606-613

Kompletter Beitrag im pdf-Format 606_50572.pdf

Automatisierung, Montage

Hybride Systeme in der Montage *

Volle Wirtschaftlichkeit bei halber Automation

Bei der Gestaltung von Montagesystemen kann auf drei grundsätzliche Möglichkeiten zurückgegriffen werden: die manuelle Montage, die automatisierte Montage sowie auf hybride Montagesysteme. Letztere zeichnen sich dadurch aus, dass sie – je nach Ausgestaltung – die Vorteile der manuellen und der automatisierten Montage vereinen. Um die Vorteile dieser Technologie nutzen zu können, sind die richtigen Kooperationskonzepte und -technologien entscheidend. Diese werden im nachfolgenden Fachbeitrag vorgestellt.

Hybrid assembly systems for full profitability

When developing a new assembly system, the engineer can decide on three basic principles: manual assembly, automated assembly and hybrid assembly. Hybrid assembly systems are characterized by the potential to combine the advantages of the manual solution and the automated solution. Nevertheless, in order to find the best solution concerning technical, economical and organizational aspects appropriate concepts and technologies are needed.

Autor:
Verl, A.; Fritsch, D.; Winkler, B.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2009, Seite 606-613
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?