Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2009, S. 614-617

Kompletter Beitrag im pdf-Format 614_50566.pdf

Automatisierung, Leichtbau, Faserverbundwerkstoffe

Automatisierung in der Leichtbauproduktion *

Handhabung heißer, biegeschlaffer Verstärkungseinleger zur Herstellung von FKV-Bauteilen

Für den Einsatz neuer Werkstoffe und Werkstoffverbunde wie faserverstärkter Kunststoffe bei der Fertigung hochwertiger Strukturbauteile in automobilen Anwendungen müssen noch die technisch und wirtschaftlich umsetzbare Produktion und der Nachweis der notwendigen Gebrauchseigenschaften erfolgen. Im Rahmen eines Forschungsprojektes, mit dem sich das Cluster „KITe hyLITE“ befasst, wird die seriennahe Herstellung von Bauteilen aus einem Verbund von langfaserverstärktem Thermoplast (LFT) und unidirektional faserverstärkten Einlegeelementen (UD-Einleger) mit thermoplastischer Matrix untersucht. Dieser Fachartikel befasst sich mit der Automatisierung. In [1] wird ein ausführlicher Bericht aller Projektinhalte gegeben.

Automation in light weight production – Handling of hot, limp reinforcement elements for the production of FRP-parts

The automobile industry intensively tries to apply new materials and composites like fiber reinforced plastics to load bearing structures. The Cluster “KITe hyLITE” deals with the production under close to series conditions of parts made of composites consisting of long fiber reinforced plastics and unidirectional reinforcement elements in a thermoplastic matrix. Beyond the automation, the project characterizes the performance characteristics of a generic demonstrator part. [1] gives a full report of the results. This article treats the aspect of process automation.

Autor:
Köhler, G.; Ochs, A.; Schneider, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2009, Seite 614-617
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?