Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2002, S. 496

Kompletter Beitrag im pdf-Format 496.pdf

Blechbearbeitung, Umformtechnik, Werkzeugbau

Pressenkonzept für den Einbau eines aktiven segmentelastischen Niederhalters

K. Siegert, J. Hengelhaupt

Meist wird beim Tiefziehen in einfachwirkenden Pressen der Niederhalter gegen eine hydraulische oder pneumatische Zieheinrichtung, vorzugsweise gegen eine hydraulische Vielpunktzieheinrichtung, abgestützt. Beim Abwärtsfahren des Stößels wird das Öl beziehungsweise Gas in den Zylindern bis auf den Solldruck komprimiert, bei dem die erwünschte Niederhalterkraft erreicht wird. Angesteuerte Proportional- oder Servoventile gewährleisten dann durch gezieltes Abströmen den Solldruckverlauf über dem Ziehweg. Da der Druck in den Zylindern durch den Stößel aufgrund von Verdrängung und nicht über ein Hydraulikaggregat erzeugt wird, kann man hier von einem passiv-hydraulischen Niederhalter sprechen. Der Beitrag behandelt die Möglichkeit, ein aktiv-hydraulisches Niederhaltersystem in einer Presse mit einem von oben wirkenden Verfahrzylinder und einem von unten wirkenden Hauptzylinder darzustellen. Dabei wird der mit dem von oben wirkenden Verfahrzylinder beaufschlagte obere Stößel nach Schließen des Werkzeuges gegen den Pressenrahmen über einfahrbare Distanzen abgestützt.

Press concept for the use of a segmented elastic blankholder

Usually the blankholder in single-acting presses whilst deep-drawing is supported by a hydraulic- or pneumatic, preferably a hydraulic multipoint cushion system. During the down-stroke of the ram, oil or gas is compressed in its cylinders up to a preset pressure, which results in the desired blankholder force. The pressure value according to the way drawn (or way of the punch) is determined by exhausting via proportional- or servo-valves. As the pressure in the cylinders is set up by displacement of the ram, but not by a pump or hydraulic aggregate, the blankholder can be considered as a passive hydraulic one. This contribution deals with the possibility of representing a passive hydraulic blankholder system in a press with a way-cylinder from above and a master- or work-cylinder from below. Therefore the ram, that is moved by the cylinder from above, will be supported by the presses frame by movable distances.

Autor:
Siegert, K.; Hengelhaupt, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2002, Seite 496
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?