Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 7/8-2009, S. 504-509

Kompletter Beitrag im pdf-Format 504_49583.pdf

Fertigungstechnik, Simulation, Bohren

Thermische Analyse des Bohrprozesses *

Simulation und Optimierung des in das Bohrbauteil induzierten Wärmestroms

Um eine Verbesserung der Genauigkeit von Bohrungen zu erreichen, wurde ein thermisches FEM (Finite Elemente Methode)-Modell für die Ermittlung der transienten Temperaturen an einem realen Werkstück entwickelt. Dieses Modell gestattet die mathematische Beschreibung der quantitativen und qualitativen Verteilung des Wärmestroms beim Bohren. Die Beschreibung der Wärmequelle wird anschließend in einer thermo-elastischen Simulation zum Berechnen des thermischen Verzugs von Bauteilen und zur Optimierung des Wärmestroms angewendet.

Thermal analysis of the drilling process – Simulation and optimization of heat fluxes in the workpiece

Aiming at the improvement of the hole quality a thermal FEA model was developed to estimate the transient temperatures in a real workpiece during drilling. This model provides the mathematical description of the quantitative and qualitative distribution of heat fluxes during drilling. The description of the heat source will later be used in thermoelastic simulation to calculate the thermal distortion of work-pieces and to optimize heat fluxes.

Autor:
Uhlmann, E.; Aljourdi, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 7/8-2009, Seite 504-509
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?