Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2009, S. 420

Kompletter Beitrag im pdf-Format 420_49202.pdf

Sensoren, Oberflächentechnik, Umformtechnik

Dünnschichtsensorik

Ein innovatives Überwachungssystem in Tiefziehprozessen

Fehlerhaft ausgeformte Teile, Reißer und Faltenbildung senken die Wirtschaftlichkeit von Umformprozessen. Ursache dafür sind vor allem Schwankungen der Prozessparameter, beispielsweise der Werkstoffkennwerte. Eine geregelte Prozessführung durch die Integration von Dünnschichtsensorik kann diese Schwankungen ausgleichen und den Ausschussanteil minimieren. Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST entwickelt zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in einem BMBF geförderten Projekt (Förderkennzeichen 02PU2040) neuartige sensorische Dünnschichtsysteme, die in direkten Kontakt mit dem auszuformenden Werkstück treten und den Umformprozess präzise verfolgen können. Ziel des Projekts ist, den Tiefziehprozess online zu überwachen und eine geregelte Prozessführung zu ermöglichen.

Autor:
Biehl, S.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2009, Seite 420
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?