Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2009, S. 300-303

Kompletter Beitrag im pdf-Format 300_48459.pdf

Werkzeugmaschinen, Produktentwicklung, CAE (Computer Aided Engineering)

Modellgestützte Entwicklung von Werkzeugmaschinen

Zunehmende Komplexität von Werkzeugmaschinen erfordert neue Ansätze im Engineering

Im Exzellenzcluster „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ werden im Forschungsfeld „Individualisierte Produktion“ Konzepte entwickelt, welche darauf abzielen, die Erfüllung individueller Kundenforderungen mit Kostenvorteilen der Serienproduktion zu verbinden. Aufgrund der steigenden Komplexität von Werkzeugmaschinen stoßen die heute etablierten Entwicklungsmethodiken an ihre Grenzen. Als Lösung wird ein modellgestützter Entwicklungsprozess vorgeschlagen, der sich eines abstrakten disziplinübergreifenden Modells zur Beschreibung der Werkzeugmaschine bedient.

Model-based design of machine tools – Rising complexity requires new approaches in engineering

In the Scope of the Cluster of Excellence “Integrative Production Technology for High-Wage Countries“, the research domain “Individualised Production“ develops concepts that aim at combining the fulfillment of individual customer requirements with cost advantages of a mass production. Due to the increasing complexity of machine tools, established development methodologies are reaching their limits. As a solution, a model based development process is proposed, which is using an abstract multi-disciplinary model for the description of a machine tool.

Autor:
Brecher, C.; Karlberger, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2009, Seite 300-303
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?