Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 09-2002, S. 436

Kompletter Beitrag im pdf-Format 436.pdf

Schweißen, Automatisierung, Fahrzeugbau

Ultraschall-Metallschweißen

Steigerung der Prozesssicherheit für das Ultraschall-Metallschweißen

Der industrielle Einsatz des Ultraschall-Metallschweißprozesses an dicken Bauteilen weist noch Defizite seitens der Prozesssicherheit auf. Grund ist die Unkenntnis über Prozessverlauf, Bindungsmechanismen und relevante Einflussfaktoren. Daher treten häufig Prozessstörungen auf. Um wirksame Gegenmaßnahmen ergreifen zu können, ist es notwendig, die relevanten Einflussgrößen auf den Prozess zu bestimmen. Dies kann durch exemplarische Überlappschweißverbindungen in Verbindung mit statistischer Versuchsplanung geschehen.

Ultrasonic metal welding – Increase of process safety for ultrasonic metal welding

The industrial application of ultrasonic welding for thick metal parts displays some deficits concerning the process safety due to lack of knowledge regarding the course of the process, the binding mechanism and the relevant influence factors. Therefore, disturbances of the process occur frequently. In order to establish efficient countermeasures it is necessary to determine the relevant influence factors of the process. A method to do this is the exemplary fabrication of lapp welding units associated with statistic process control.

Autor:
Zäh, M. F.; Mosandl, T.; Schlickenrieder, K.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 09-2002, Seite 436
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?