Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2009, S. 260-266

Kompletter Beitrag im pdf-Format 260_48064.pdf

Automobilindustrie, Entwicklung, Lean Production

Das Toyota-Produktionssystem und seine Erfolgsfaktoren in der Produktentwicklung

Im ausgehenden 20. Jahrhundert setzte der japanische Automobilhersteller Toyota mit seinem „Toyota Production System“ neue Maßstäbe hinsichtlich Produktivität, Qualität, Liquidität und Rentabilität. Die Durchlaufzeiten in der Produktion sowie die fast schon legendär niedrigen Fehlerquoten in den Werken sind um einiges geringer als bei den OEM der westlichen Welt. Dieser Erfolg beruht nicht allein auf einer ausgeklügelten Produktion, sondern basiert auf einem Entwicklungs- und Konstruktionsverständnis, welches den Kunden in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns rückt. Der hieraus resultierende Entwicklungsablauf integriert in sinnvoller Weise Mensch, Technik und die jeweiligen Prozesse. Ziel dieser Veröffentlichung ist einerseits eine Sensibilisierung für derartige Zusammenhänge, aber auch die kritische Hinterfragung der Übertragbarkeit der Toyota-Entwicklungsphilosophie auf deutsche Verhältnisse.

The Toyota Production System and its development/design-related factors of success

By the end of the 20th century the Japanese car manufacturer Toyota and his Toyota Production System set up benchmarks concerning productivity, quality, liquidity and efficiency. The cycle time in the production plants and the legendary low failure rate are much lower compared to the competitors in the western world. This success can not be achieved only by a detailed production process. Precondition is a concept of design and development understanding which - among all business activities - focuses on customers. The resulting development procedure integrates human power, technique and process in a suitable way. Aim of this publication is to raise awareness for these relations, but also to question the portability of Toyotas development philosophy concerning the circumstances of manufacturing in Germany.

Autor:
Basel, T.; Bracht, U.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2009, Seite 260-266
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?