Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 3-2009, S. 119-122

Kompletter Beitrag im pdf-Format 119_47542.pdf

Arbeitsgestaltung, Informationstechnik, Elektrotechnik/Elektronik

Light Fusion

LED und OLED revolutionieren die Beleuchtungs- und Displaytechnik

Gegenüber den klassischen Leuchtmitteln zeichnen sich Leuchtdioden (LED) und organische Leuchtdioden (OLED) durch geringen Raumbedarf, hohe Leuchtdichten sowie zunehmend höhere Energieeffizienz und Lebensdauer aus. Neben der Beleuchtungstechnik erfährt auch die Displaytechnik erhebliche Wandlungen durch diese Entwicklung. Mit dem Einsatz von LED als Lichtquelle heutiger Displaytechnologien (LCD) werden bereits kompaktere, energieeffizientere Displaysysteme mit besserer Farbwiedergabe möglich, bevor im nächsten Schritt die heutigen LC-Flachdisplays durch OLED-Displays ersetzt werden. Diese Entwicklungen führen zu völlig neuen Gestaltungs- und Anwendungsmöglichkeiten in der Beleuchtungs- und Displaytechnik. Damit verbunden ist auch eine Neudefinition des Bildschirmarbeitsplatzes für die Wissensarbeit. Es gilt, mögliche Auswirkungen auf den Menschen zu untersuchen.

Light Fusion – LED and OLED revolutionize lighting and display technology

As compared to classical light sources, light emitting diodes (LED) and organic light emitting diodes (OLED) are characterized by high brightness, small dimensions, as well as by continuously increasing energy efficiency and lifetime. Besides lighting engineering, also display technology experiences substantial changes by this development. By using LED as source of light of today’s display technologies (mainly LCD), more compact and energy efficient display systems with better colour reproduction have already become feasible. In the future, however, current LCD systems will be entirely replaced by OLEDs. These developments lead to completely new possibilities in design and application of lighting and display systems. Along with this, a redefinition of today’s computer workplace will take place. Potential effects on the human at work need to be investigated.

Autor:
Bues, M.; Dangelmaier, M.; Spath, D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 3-2009, Seite 119-122
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?