Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 06-2002, S. 273

Kompletter Beitrag im pdf-Format 273.pdf

Fertigungstechnik, Leichtbau

Spanende Bearbeitung von Werkstücken in Mischbauweise

Die belastungsorientierte Konstruktion führt zur Verwendung unterschiedlicher Werkstoffe in einem Bauteil. Bei der Erzeugung durchgehender Funktionsflächen durch spanende Bearbeitung treten Besonderheiten im Vergleich zu der Zerspanung einzelner Werkstoffe auf. Eine der Herausforderungen sind Gestaltabweichungen durch Überstände von Werkstoffbereichen. Diese Abweichungen lassen sich verringern, indem Schnittparameter und Werkzeug gezielt angepasst werden.

Machining of compounds

Advanced design includes the combination of different materials in one component. After machining significant differences concerning the surface structure are found in comparison to non-compound workpieces. These characteristic deviations can be reduced by adapting machining parameters and tool geometry.

Autor:
Tönshoff, H. K.; Denkena, B.; Friemuth, T.; Boehnke, D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 06-2002, Seite 273
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?