Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2008, S. 796-800

Kompletter Beitrag im pdf-Format 796_44702.pdf

Umformtechnik, Schmieden, Simulation

Vorhersage des Werkzeugversagens durch Materialermüdung in der Warmmassivumformung *

Lebensdauerberechnung unter Berücksichtigung prozessspezifischer Werkstoffkennwerte

Dieser Fachbeitrag stellt ein Berechnungsmodell zur Vorhersage der Ermüdungsrissbildung für Werkzeuge der Warmmassivumformung vor. Es erfolgt die Aufnahme einer Wöhlerkurve unter schmiedeprozesstypischen Bedingungen, um bei der Lebensdauervorhersage die während des Umformprozesses im Werkzeugwerkstoff ablaufenden Schädigungsvorgänge zu berücksichtigen. Die Vorhersage der Prozesszyklen bis zur Anrissbildung wird für ein versagensbehaftetes Schmiedegesenk unter Verwendung der experimentell ermittelten Werkstoffkennwerte durchgeführt.

Prediction of tool failure due to material fatigue in hot forging

A numerical model to predict fatigue crack initiation in hot forging tools is presented. A strain-life-curve (S-N-curve) has been recorded in order to provide an appropriate reference for fatigue life prediction. This has been done under typical hot-forging conditions in order to consider the damage evolution in the tool material which takes place during forming. The prediction of tool service is applied for a failed forging die using experimentally obtained cyclic material properties.

Autor:
Behrens, B.-A.; Schäfer, F.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2008, Seite 796-800
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?