Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2008, S. 657

Kompletter Beitrag im pdf-Format 657_44070.pdf

Montage, Handhabungstechnik, Automatisierung, Industrieroboter

Flexibilität und Wandlungsfähigkeit in der Montage

„Allzu viel ist ungesund“ sagt ein Sprichwort. Das spüren auch viele produzierende Unternehmen. Märkte sind gesättigt und Käufer immer anspruchsvoller. Allzu viele Produkte, Varianten, Derivate und Plagiate gibt es auf unserem Weltmarkt. Die Konsequenz sind unsichere Prognosen, häufige Produktänderungen und hohe Innovationsraten. Im Rahmen einer Studie über „Wandlungsfähige Produktionssysteme“ wurde die hohe Bedeutung des Themas Wandlungsfähigkeit verifiziert und der bestehende Handlungsbedarf erarbeitet. Die Studie wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert und vom Projektträger Produktion und Fertigungstechnologien am Forschungszentrum Karlsruhe betreut.

Autor:
Reinhart, G.; Zäh, M. F.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2008, Seite 657
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?