Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 03-2002, S. 114

Kompletter Beitrag im pdf-Format 114.pdf

Werkzeugmaschinen, Automatisierung

Nietverfahren nach Wahl

Zwei Nietverfahren in einer Maschine, ergänzt durch aufgabenorientierte Automatisierungselemente, ermöglichen Anlagenvarianten vom manuellen Beschicken bis zur automatischen Nietzelle

Die verschiedenen Kaltnietverfahren sind heute in ihrer Funktion, Verfahrens- und Prozesssicherheit soweit entwickelt, dass feste und dichte Verbindungen – auch bei sicherheitsrelevanten Teilen – in vielen Branchen durch Nieten hergestellt werden. Um diese formschlüssigen Verbindungen herzustellen, stehen verschiedene Verfahren zur Wahl. Ihre jeweiligen Vorteile können jetzt mit einer neuen CNC-Nietmaschine durch Einwechseln der Nietköpfe oder Döpper optimal genutzt und durch verschiedene Transport- und Zusatzeinrichtungen von der manuellen Anlage bis zur automatisch arbeitenden Nietzelle ausgebaut werden.

Autor:
Schenk, W. D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 03-2002, Seite 114
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?