Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2007, S. 766-771

Kompletter Beitrag im pdf-Format 766_38154.pdf

Umformtechnik, Blechbearbeitung, Fertigungstechnik

Interferenzerscheinungen in Umformmaschinen *

Interferenzerscheinungen in schnelllaufenden Pressen beim Scherschneiden von Blech

Beim Scherschneiden in der Presse führt der Auftreffstoß des Stempels, der Blechabriss und das Aufsetzen sowie das Abheben des Niederhalters zu Schwingungsanregungen des Stößels. Durch das Überlagern der zeitlich verschobenen Schwingungen kommt es zu Interferenzerscheinungen. Ziel der Untersuchung war, bei verschiedenen Hubzahlen den Betriebspunkt zu erkennen, bei dem sich das Interferenzverhalten günstig auf den Werkzeugverschleiß und die Schnittflächenqualität auswirkt.

Interference phenomena on presses – Interference phenomena in cutting operations on presses with high stroke rates

The cutting operation on presses leads to high ram oscillations due to the impact and the lifting of the blank holder, the impact of the ram and the cutting shock. The superposition of the oscillations shifted in time induces interference phenomena. Objective of research was to identify the operating point at different stroke rates, at which the interference behaviour has a positive influence on the tool wear and the quality of the cutting edge.

Autor:
Behrens, B.-A.; Marthiens, O.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2007, Seite 766-771
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?