Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 12-2001, S. 792

Kompletter Beitrag im pdf-Format 792.pdf

Produktionsmanagement, Service

Ersatzteilmanagement

Strategien für die Ersatzteilversorgung nach Ende der Serienproduktion

In vielen Produkten werden zunehmend innovationsstarke, sich schnell weiterentwickelnde Bauteile – zum Beispiel aus dem Bereich der Elektronik – verbaut. Nach Ende der Serienfertigung muss die Ersatzteilversorgung für das Produkt häufig noch viele Jahre sichergestellt werden. Besonders für die genannten Bauteile ist der Ersatzteilbedarf schwer abzuschätzen. Eine bedarfsorientierte Nachfertigung oder auch eine großzügige Einlagerung sind jedoch aufgrund technischer und wirtschaftlicher Faktoren kaum möglich.

Spare Part Management – Strategies for spare part supply after end of production

Highly innovative parts with an extremely short life-cycle, e.g. from the electronics sector, can be found in todays products. After the end of production the distribution of spare parts still has to be facilitated for many years. For the innovative parts it is very difficult to estimate the future demand. Neither reproduction based on demand nor the storage of a large number of parts is feasible due to economic and technical reasons.

Autor:
Dombrowski, U.; Bothe, T.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 12-2001, Seite 792
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?