Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2007, S. 376-380

Kompletter Beitrag im pdf-Format 376_35722.pdf

Virtual Reality, Logistik, Arbeitsgestaltung

Virtual-Reality-Simulator zum Sicherheitstraining von Kranfahrern

Untersuchung des Einsatzes von Virtual Reality zur Simulation extremer Gefahrensituationen

Häufigste Unfallursache bei Kranunfällen ist menschliches Fehlverhalten. Viele Kranunfälle ließen sich durch ein Sicherheitstraining der Kranfahrer vermeiden, bei dem sie gezielt beispielsweise extremen Gefährdungssituationen ausgesetzt werden. Ziel des vorgestellten Forschungsprojekts war die Erarbeitung eines Sicherheitstrainingsprogramms für Kranfahrer sowie die Entwicklung und der Bau eines Virtual-Reality (VR)-Kransimulators. Mit dem VR-Simulator eines flurgesteuerten Brückenkrans können unterschiedliche, besonders unfallträchtige Gefahrensituationen realitätsnah abgebildet und entsprechende Verhaltensweisen trainiert werden, ohne Personen, Maschinen oder andere Gegenstände zu gefährden. Die projektbezogenen Untersuchungen bestätigen, dass sich das Training am VR-Kransimulator für eine Einübung von sicheren Verhaltensweisen bei Gefahrensituationen eignet. Eine Übertragbarkeit auf reale Situationen ist möglich. Die Vermittlung von Gefahrensituationen in einer virtuellen Trainingsumgebung führt zu einer erhöhten Aufmerksamkeit für Gefährdungsfaktoren sowie einem stärker regelorientierten Verhalten. Das Sicherheitstraining am VR-Kransimulator bildet eine Ergänzung zur bestehenden Kranfahrerschulung nach VDI 2194. Sie stellt einen Mehrwert für die Ausbildung von Kranfahrern dar.

Virtual Reality simulator for safety training of crane operators

The most common cause of crane accidents is human failure. Many crane accidents could be avoided by a specific safety training for crane operators that exposes the users to specific hazardous situations. Intention of the presented research project is the composition of a safety training program for crane operators as well as the development and realisation of the according Virtual Reality (VR) crane simulator. The VR simulation of a ground controlled gantry crane allows the operator to train safety behaviour schemes at wide range of different realistic hazardous situations, while neither persons nor goods nor machinery get compromised. Investigations based on this project show that the developed VR crane simulator is suitable for a behaviour training in specific hazardous situations. The acquired experiences can be transferred and applied into practice. The experiences in a virtual training environment lead to an increased awareness of hazardous factors as well as a more rule compliant behaviour. Safety training at the VR crane simulator augments the existing training program VDI 2194 for crane operation and turns out to be a surplus for job training of crane operators.

Autor:
Spath, D.; Haselberger, F.; Braun, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2007, Seite 376-380
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?