Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2007, S. 307-313

Kompletter Beitrag im pdf-Format 307_35711.pdf

Produktionstechnik, Werkzeugmaschinen, Messen/Steuern/Regeln

Schwingungsreduktion bei Produktionsmaschinen *

Ein Überblick über Methoden zur Schwingungsunterdrückung und Anregungsvermeidung

Methoden des Leichtbaus können eingesetzt werden, um die Dynamikfähigkeit von Maschinen zu verbessern und deren Energieverbrauch zu verringern. Durch die Verwendung von Leichtbautechniken ergibt sich jedoch oftmals eine stärkere Schwingneigung infolge einer verringerten Strukturdämpfung und einer erhöhten statischen und dynamischen Nachgiebigkeit von Strukturen. Daher ist es erforderlich, auf wirtschaftliche Weise Schwingungen mit passiven und aktiven Maßnahmen entgegenzuwirken und eine Anregung von Resonanzfrequenzen zu vermeiden.

Vibration reduction for production machines – An overview of methods for vibration suppression and excitation avoidance

Light weight engineering methods can be applied to improve the motion dynamics and to reduce the energy consumption of production machines. Unfortunately, light weight structures often have a tendency to vibrate as a consequence of reduced structural damping and lower static and dynamic stiffness. Therefore it is necessary to economically counteract vibration with passive and active damping measures and avoid the excitation of resonant frequencies.

Autor:
Dietmair, A.; Sekler, P.; Larrañaga, J.; Sveda, J.; Sulitka, M.; Bustillo, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2007, Seite 307-313
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?