Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 3-2007, S. 178-182

Kompletter Beitrag im pdf-Format 178_34571.pdf

Werkzeugmaschinenbau, Simulation, Rapid Product Development

Homogenisierung des Steifigkeitsverlaufs von Werkzeugmaschinen *

Auslegung der Bauteilstruktur von Parallelkinematiken unter Berücksichtigung des mechanischen Gesamtsystemverhaltens

Parallelkinematiken weisen im Arbeitsraum ein inhomogenes Verhalten auf, welches in der unterschiedlichen Stellung der Streben beziehungsweise Koppeln zueinander begründet ist. Der Fachaufsatz zeigt, wie mit der Topologieoptimierung hybrider Mehrkörpersysteme ein Beitrag zur Homogenisierung des Steifigkeitsverlaufes einer Werkzeugmaschine mit Parallelkinematik geleistet werden kann.

Homogenization of machine tool's stiffness behavior – Dimensioning the component structure of parallel kinematics in consideration of the complete mechanical behaviour

Parallel Kinematics possess inhomogeneous stiffness behavior in the workspace. This is because the couplers or struts encounter different loads resulting from the different poses in space in each working position. This paper presents the use of topology optimization of hybrid multi-body systems to improve inhomogeneous stiffness behavior of tool machines considering a machine tool with parallel kinematics.

Autor:
Fleischer, J.; Tröndle, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 3-2007, Seite 178-182
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?