Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 3-2007, S. 107

Kompletter Beitrag im pdf-Format 107_34567.pdf

Digitale Fabrik, Fabrikplanung, Automatisierung, Mikrosystemtechnik

Die Digitale Fabrik – ein Produkt für Produkte

Fabriken sind Produkte: langlebig und vernetzt. Sie sind zugleich komplexe sozio-technische Systeme, deren zentrale Aufgabe in der wirtschaftlichen Herstellung von Produkten und der Schöpfung von Werten durch den Einsatz von Menschen und Ressourcen sowie Material und Energie liegt. Sie sind langlebige Investitionsgüter, deren Lebensdauer der in ihnen gefertigten Produkte mehrfach überschreitet. Veränderungen der Produkte, Veränderungen der Produktionsmengen, Veränderungen der Technologien – aber auch der wirtschaftlichen Ziele – ziehen Anpassungsprozesse (Adaptive Produktion) nach sich. Fabriken unterliegen einem kontinuierlichen Anpassungsprozess, der von den Menschen in den Unternehmen vorbereitet und durchgeführt wird. Wird dieser nicht effizient und permanent vollzogen, so weicht die Produktion von den optimalen Betriebspunkten ab und verliert an Wettbewerbsfähigkeit.

Autor:
Westkämper, E.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 3-2007, Seite 107
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?