Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2007, S. 073-078

Kompletter Beitrag im pdf-Format 073_33458.pdf

Werkzeugmaschinen, Antriebstechnik

Kombinierte Magnet-Wälz-Lager in Motorspindeln *

Methoden und Vorteile durch den zusätzlichen Einsatz eines aktiven Magnetlagers

Eines der Hauptziele bei Werkzeugmaschinenentwicklungen ist, die Bearbeitungsleistung zu erhöhen. Jedoch wird die Steigerung der Zerspanleistung häufig durch die Stabilität des Fräsprozesses begrenzt. Um selbsterregte Ratterschwingungen zu verhindern und Änderungen im dynamischen Verhalten zu beobachten, ist ein Ansatz – neben weiteren – die Entwicklung einer adaptronischen Motorspindel mit kombinierter Lagerung (aktives Magnetlager sowie konventionelle Kugellager).

Combined magnetic roller bearings in motor spindle – Methods and advantages by the additionally use of active magnetic bearings

One of the main focuses of recent machine tool development is to increase the machining performance. But the enhancement of the metal removal rate (MRR) is often limited by the stability of the milling process. To prevent unintentional chatter vibrations and to observe changes in the systems behavior, one approach beside others is the development of an adaptronic motor spindle using active magnetic bearings (AMB) combined with convetional ball bearings.

Autor:
Abele, E.; Schiffler, A.; Rothenbücher, S.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2007, Seite 073-078
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?