Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2006, S. 879-883

Kompletter Beitrag im pdf-Format 879_32500.pdf

Fertigungstechnik, Fügetechnik

Auslegung von Schließringbolzenverbindungen

Auswertung scherzugbasierter Steifigkeitsanalysen

Ein Defizit der mechanischen Fügetechnologien im Vergleich zu stoffschlüssigen Fügeverfahren stellen die vergröberten Auslegungsparameter dar, die den komplexen Kraft-/Formschluss-Mechanismus (beispielsweise von Schließringbolzen- oder Blindnietverbindungen) nicht ausreichend in festigkeitsrelevante Größen fassen. Der Fachbeitrag stellt eine vereinfachende steifigkeitsbasierte Berechnungsmethodik vor, die einerseits die Versuchsaufwände bei der Parameterbestimmung reduzieren soll und andererseits ein verlässliches streckkraftbasiertes Auslegungskriterium für die Praxis schafft.

Design of lockbolt joints – Evaluation shear load based stiffness analyses

Deficits of mechanical joining technologies in comparison with metallic continuity joining methods are the rough estimated design parameters, that the complex load and form closure, for example lockbolt and blind rivet joints, not sufficiently put in strengths relevant parameters. In the article a simplifying stiffness based calculation method is introduced, that on the one hand reduces the test complexity for the parameter calculation and on the other hand establishes a reliable yield load based design parameter in practice.

Autor:
Wanner, M.-C.; Delin, M.; Henkel, K.-M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2006, Seite 879-883
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?