Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2006, S. 721-726

Kompletter Beitrag im pdf-Format 721_32172.pdf

Blechbearbeitung, Umformtechnik, Finite-Elemente-Methode (FEM)

Hydromechanisches Tiefziehen tiefer Bauteile *

Untersuchungen bei hohen Gegendrücken

Hydromechanisches Tiefziehen hat neben dem konventionellen Tiefziehen in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Der Fachbeitrag beschreibt diesen Prozess und seine Anwendungsvorteile. In dieser Arbeit wurde für die Abdichtung der Druckkammer bei hohen Gegendrücken eine steuerbare Dichtung entwickelt und optimiert. Die Möglichkeit der Übertragung von kleinen Konturen vom Stempel auf das Bauteil wurde ebenfalls untersucht. FEM-Berechnungen unterstützten dabei die experimentellen Untersuchungen.

Hydromechanical deep drawing of deep parts

Hydromechanical deep drawing has gained importance in the last years in comparison to conventional deep drawing. This paper deals with this process and lists several advantages. In this work, a controllable sealing mechanism has been designed and optimised in order to seal the pressure chamber at high fluid pressures. The potential of transferring contours from the punch to the drawn part has also been investigated. The experimental results have been supported by FEM process simulations.

Autor:
Khandeparkar, T.; Liewald, M.; Siegert, K.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2006, Seite 721-726
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?