Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2006, S. 252-256

Kompletter Beitrag im pdf-Format 252_30043.pdf

Automobilindustrie, Schmieden, Werkzeugmaschinen

Kürzere Prozessketten durch Feinpositioniersysteme *

Ein innovativer Lösungsansatz zur Substitution des Auswuchtens von Kurbelwellen

Im Rahmen der Entwicklung kürzerer Prozessketten gewinnt das Präzisionsschmieden zunehmend an Bedeutung. Schmiedetechnologisch bedingt treten aber Form- und Lageabweichungen sowie ungleichmäßige Masseverteilungen auf. Diesen Fehlern wird mit einer innovativen Feinpositionierung vor der Endbearbeitung begegnet. Am Beispiel präzisionsgeschmiedeter Kurbelwellen wird ein Lösungsansatz zur Feinpositionierung vorgestellt und dessen Potential zur Verkürzung der Prozesskette aufgezeigt.

Shorter process chains by means of  fine-positioning systems – An innovative approach to the substitution of balancing crankshafts

Precision forging is becoming increasingly interesting in the context of developing shorter process chains. Due to the forging technology, however, deviations on form and position as well as an unbalanced mass distribution occur. In order to compensate these deviations a fine-positioning system is mandatory. As an example, the approach to the fine-positioning of precision forged crankshafts is presented. Furthermore, its potential of shortening process chains is pointed out.

Autor:
Haase, R.; Kästner, M.; Immel, J.; Seewig, J.; Reithmeier, E.; Denkena, B.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2006, Seite 252-256
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?