Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2006, S. 331-338

Kompletter Beitrag im pdf-Format 331_30039.pdf

Logistik, Produktionssteuerung

Dezentrale agentenbasierte Produktionssteuerung

Agentenkonditionierung für logistikgerechte Verhandlungen

Die Dynamik der Märkte zwingt produzierende Unternehmen zu neuen Fertigungssteuerungsmethoden, die sich wandelnden Unternehmenssituationen anpassen. Eine dezentrale Produktionssteuerung auf Basis von Agenten erlaubt eine schnelle Reaktion auf Marktturbulenzen und ist somit ein bedeutender Erfolgsfaktor im wachsenden und zunehmend stärkeren Wettbewerb. Dieser Fachaufsatz stellt eine Methode vor, wie Agenten hierbei die Interessen ihrer Auftraggeber effizient vertreten und logistikgerechte Verhandlungsstrategien verfolgen können.

Local agent-based production control – Conditioning for logistics-oriented negotiations

Dynamic developments in the production environment force manufacturing companies to adopt new manufacturing procedures enabling them to adapt to changing situations. A decentralized agent-based production control facilitates an expeditious response to turbulences of the market, which is considered as a decisive factor for the success of companies in an increasing competition. The presented approach describes how an agent may represent the interests of its clients efficiently and pursues logistics-oriented bidding and negotiating strategies.

Autor:
Märtens, A.; Reinsch, S.; Dammann, M.; Ouali, K.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2006, Seite 331-338
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?